Archiv der Kategorie: Woodstock Festival 2011

Festival Haltestelle Woodstock 2011 – neue Konzertfragmente

Heute ein paar neue Konzertfragmente aus dem Festival Haltestelle Woodstock 2011:

 

Dog Eat Dog – ESB 

Helloween – Dr Stein

Black Jack – Highway to Hell 

Zebrahead – Jag Off

JAHCOUSTIX & YARD VIBES CREW – ANOTHER DAY

Quelle: www.woodstock.owsiaknet.pl

 

 

 

Advertisements

Festival Haltestelle Woodstock 2011- neue Konzertfragmente

Heute ein paar neue Video der diesjährigen Konzerte:

Skindred – Rat Race

Dog Eat Dog – Cannonball

Enej – Kuba Gang

Luxtorpeda – 7 razy 

Arka Noego – Faustyna przypomina

Quelle: www.owsiaknet.pl

 

 

 


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – Konzertfragmente

Unten ein paar Links mit neuen Konzertfragmenten. Enjoy 🙂

Helloween – Eagle Fly Free

Kontrust – Zero

Gentleman & The Evolution – Distant Away 

Laki Lan – Szutja

Quelle: www.woodstock.owsiaknet.pl


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – Allegro Lichtspektakel (VIDEO)

In diesem Jahr setzten die Veranstaler des 17. Festivals Haltestelle Woodstock auf Umwelt-Handlungen. Eine der größten Attraktionen war die Fabrik der Naturenergie, wo während des ganzen Festivals sammelten die Woodstockgäste die elektrische Energie, um den Guiness-Rekord zu schlagen. Der Rekord soll in der Sammlung der Energie bestehen, die mittels der menschlichen Muskeln hergestellt wurde. Kurz vor dem Konzert der UK-Band The Prodigy konnten wir ein einzigartiges Spektakel beobachten, während dessen die Energie benutzt wurde, die an allen Festivaltagen gespeichert wurde. Hier könnt ihr das noch mal ansehen!

Quelle: www.wosp.org.pl/woodstock


Festival Haltestelle Woodstock 2011 in der deutschen Presse

Wie in jedem Jahr kommen in Kostrzyn & Küstrin viele Medien aus Deutschland an. Hier ein paar Zeitungsartikel, die u.a. in diesem Jahr von dem Festival Haltestelle Woodstock berichtet haben: Märkische Oderzeitung, Märkische Allgemeine, BILD, SternFocus, Die WeltZeit Online, Berliner KurierLausitzer Rundschau, Naumburger Tageblatt, Waltroper Zeitung, Nordkurier, Die Neckarquelle.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 


Der deutsch-polnische Staffellauf zum Woodstock Festival 2011

Am Samstag sind in Kostrzyn die Läufer der deutsch-polnischen Staffette angekommen. Sie wurden auf der Hauptbühne des Festivals Haltestelle Woodstock vom Chefveranstalter des Festivals Jurek Owsiak begrüßt. Die Läufer aus der schlesischen Knurow laufen jedes Jahr zum Festival um die Idee Festivals – Stopp den Drogen, Stopp der Gewalt – zu unterstützen. Die Läufer und junge Skater treffen seit 6 Jahren in Slubice/ Frankfurt an der Oder  an der Stadtbrücke und laufen die letzte Strecke durch Deutschland entlang der Grenze. Dann überqueren sie die Staatsgrenze wieder in Kostrzyn und laufen direkt auf das Festivalgelände. In diesem Jahr wurden sie auf der Stadtbrücke vom Vizebürgermeister, Herrn Ullrich begrüßt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Uwe Hädicke


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – 700.000 Besucher – Rekordzahl

Laut der größten polnischen meinungsbildenden Zeitung Gazeta Wyborcza, schätzt die polnische Polizei die Besucherzahl am 17. Festival Haltestelle Woodstock (Przystanek Woodstock) auf 700.000. Das ist eine Rekordzahl, die noch nie erreicht wurde. Man kann natürlich nur von den Schätzungen sprechen, das das Festival kostenlos ist, es gibt keine Eintrittskarten und keine Zäune oder Eingagstore, an denen man die Musikfans zählt.

Die meisten Woodstockfans sind am Samstag, am letzten Festivaltag angekommen um die größe Star des Festivals sehen – die UK-Gruppe The Prodigy. Für sie sind aus Polen und aus Deutschland große Fansgruppen angereist. Vor der riesigen Bühne standen gigantische Menschenmengen.

Das zeigen auch die Fotos.

Auf dem Festival Haltestelle Woodstock spielten 2011 die folgenden Bands: Donots, Heaven Shall Burn, Zebrahead, H-Blockx, Skindred, Jahcoustix, Kontrust, Helloween, Riverside, Dog Eat Dog, Kumka Olik, Materia, Raggafaya, Chilli, Luxtorpeda, Apteka, Blackjack, Buldog, Arka Noego, Enej, Airbourne, Gentleman & The Evolution, Richie Stephens, The Prodigy, Łąki Łan . 

Das Festival fand im Zeitraum vom 4. August bis 6. August 2011 in Kostrzyn (Küstrin) an der deutsch-polnischen Grenze statt und ist jedes Jahr von der Stiftung Wielka Orkiestra Swiatecznej Pomocy (Große Orchester der Feiertagshilfe) vernastaltet, der aktivsten Nichtregierungsorganisation in Polen, die sich gleichzeitig des größten gesellschaftlichen Vertrauens erfreut. Jedes Jahr im Januar organisiert die Stiftung eine eintägige, allgemeinpolnische Sammlung von Spendengeldern für den Kauf von medizinischen Geräten für die polnischen Kinderkrankenhäuser. Das Festival wird als ein Dankeschön an alle Freiwilligen organisiert, die im Januar bei der Spende mithelfen.

 

Quelle: wwww.wyborcza.plwww.wosp.org.pl/woodstock


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – Interviews mit den Bands

Hier k;nnt euch ein paar Interviews mit den Musiker ansehen, die im diesjährigem Festival Haltestelle Woodstock gespielt hatten.

Viel Spaß!

Gentleman & Richie Stephens 

Dog Eat Dog 

Helloween 

Jahcoustix 

Skindred

Zebrahead

Heaven Shall Burn 

Donots 

Quelle: www.woodstock.owsiaknet.pl


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – Konzertfragmente vom Samstag (6. August 2011)

Links zu den Videos mit interessantesten Konzertfragmenten von gestern. Mehr kommt später.

Buldog 

Gentleman 

Arka Noego

Laki Lan 

Enej

Quelle: www.woodstock.owsiaknet.pl, Fot. www.wosp.org.pl/woodstock


Festival Haltestelle Woodstock 2011 – The Prodigy

Das wichtigste Konzert des Festivals Haltestelle Woodstock ist vorbei – The Prodigy sammelten große Menschenmengen. Der Auftritt von The Prodigy war stark und energievoll.  Das hat man einfach sehen müssen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


%d Bloggern gefällt das: